Sprach- und Computerkenntnisse im Lebenslauf darstellen


Bewerbung und Lebenslauf Sprache Deutsch   Language English

Home
Bewerbungsmanager
Bewerbungen
Lebenslauf
Bewerbungsgespräch
Weiterempfehlen
oNews
Links


   




     

11.03.2016     Wie präsentiere ich meine Sprach- oder Computerkenntnisse im Lebenslauf?

Immer öfter wird bei kaufmännischen Berufen im Stelleninserat erwähnt, dass der Bewerber fliessend Englisch spricht oder verhandlungssicher in einer Sprache ist. Mittlerweile ist es unumgänglich, dass die Sprachen mit Kenntnisstand im Lebenslauf aufgeführt werden.
Doch wie werden die Kenntnisse aufgeführt, welche Formulierungen soll man wählen.

In der Vergangenheit wurde fliessend in Word und Schrift aufgeführt, doch dies ist relativ ungenau. Einige meinen mit “Grundkenntnisse“ wenn Sie im Urlaub in einem Restaurant einen Kaffee bestellen oder nach dem Weg fragen können, ein Personaler mein damit, dass der Bewerber einfache Unterhaltungen führen kann.
Ebenso unklar ist es bei Computerkenntnissen. Der Begriff Anwenderkenntnisse kann verstanden werden, dass Sie im Word einen Brief schreiben und ausdrucken können, ein Personal versteht vielleicht darunter, dass Sie ein Brief perfekt formatieren kann.

Sprach- und Computerkenntnisse   Verwenden Sie auf keinen Fall Anzeigen mit Sternen oder Prozentbalken, denn diese können mehr Verwirrung stiften als Klarheit schaffen.
Wie interpretieren Sie 70% Excel-Kenntnisse?

Bei den Sprachkenntnissen hat sich bei Grossfirmen das Sprachniveau, wie es bei Sprachschulen vergeben wird teilweise durchgesetzt. Die Angabe erfolgt mit dem Niveau des Diploms mit A1 bis C2. Bei kleineren Betrieben nützt dies allerdings wenig, da diese Bezeichnungen nicht jedem einen Begriff sind.
Eingebürgert haben sich folgende Begriffe:

- Grundkenntnisse
Einfache Sätze zu vertrauten Themen können Sie verstehen und können sich auf einfache Art verständigen.

- Gute Kenntnisse
Sie verstehen einfache Alltagsgespräche und können sich über bestimmte Themen unterhalten.

- Sehr gute Kenntnisse
Sie können sich über die meisten Themen mühelos unterhalten und verstehen einfache Berichte und Texte.

- Fliessend
Sie beherrschen die Sprache und können Sie problemlos verständigen. Texte in Zeitschriften und Zeitungen verstehen SIe problemlos.

- Verhandlungssicher
Sie können über komplexe Themen diskutieren und verfügen über das entsprechende fachliche Vokabular für eine Verhandlung.

- Muttersprache
Sie können sich problemlos in Wort und Schrift verständigen. Selbst schwere Begriffe bereiten Ihnen keine Probleme, da es sich um Ihre Muttersprache handelt.

Unterscheiden Sie auf alle Fälle, das Niveau bei Wort und Schrift, wenn sich dieses unterscheidet.

Wenn eine Sprache verhandlungssicher gefordert wird, machen Sie sich gefasst, dass Sie während des Vorstellungsgespräches plötzlich die Sprache wechseln müssen oder ein Dokument in Excel erstellen müssen, um Ihre effektiven Kenntnisse zu testen.


nach obennach oben



   
 copyright 2017 by Bewerbungen24.ch